Testen lassen und gleichzeitig impfen – ein Angebot des Kantonsspitals Uri

Source: Swiss Canton of Uri – news in German

27. Juli 2021

Im Kanton Uri finden vermehrt Anlässe statt, die nur mittels Zertifikat zugänglich sind. Wer nicht geimpft oder genesen ist, braucht ein negatives Testergebnis um ein Zertifikat zu erhalten. Testzertifikate sind je nach Art des Tests während 48 oder 72 Stunden gültig. Deshalb ist der Andrang an der Teststation im Kantonsspital Uri vor allem am Donnerstag und Freitag hoch. Die Teststation ist täglich geöffnet.

Öffnungszeiten der Teststation im Kantonsspital

So/Mo/Di und Mi: 14.00 – 18.00 Uhr

Do/Fr: 11.00 – 20.00 Uhr

Sa: 11.00 – 18.00 Uhr

Ab August werden die Öffnungszeiten am Donnerstag bis 21.00 Uhr, am Freitag bis 22.00 Uhr und am Samstag bis 19.00 Uhr ausgedehnt.

Termine können über eine Online-Plattform auf der Homepage des Kantonsspitals Uri (www.ksuri.ch) oder per Telefon 041 875 50 50 von 9.00 bis 12.30 und von 13.00 bis 18.00 Uhr vereinbart werden. Tests können auch in Arztpraxen und in der Apotheke vorgenommen werden.

Oder doch lieber gleich impfen lassen?

Die Ausgangslage präsentiert sich somit für das «Partyvolk» und andere Nachtaktive so, dass sie jede Woche auf einen Test angewiesen sind um ihren Aktivitäten zu frönen. Wer genesen oder vollständig geimpft ist, hat es da komfortabler: Ihr Zertifikat ist länger gültig, im Fall einer Impfung mindestens ein Jahr. Um den Schritt zur Impfung möglichst einfach zu machen, bietet das Kantonsspital jeweils am Montag, Mittwoch und Freitag bis 17.00 Uhr an, dass unmittelbar nach einem PCR- oder Antigen Schnelltest auch gleich die Erstimpfung verabreicht werden kann. Es braucht dafür einzig die ID und die Krankenkassenkarte.

Spontane Urner Impftage vom 12. bis 14. August 2021 im Zeughaus

Zum Ferienende bietet das Kantonsspital Uri in Zusammenarbeit mit dem Sonderstab Covid-19 die Möglichkeit von Impfungen ohne vorgängige Anmeldung an. Diese finden gleichzeitig mit den «Alpentönen» vom Donnerstag, 12. August, bis Samstag, 14. August 2021, jeweils von 14.00 bis 18.00 Uhr, im 2. Obergeschossroland des Zeughauses Altdorf auf dem Lehn statt. An diesem zentralen Standort können sich Impfwillige spontan für die Erstimpfung melden. Auch hier braucht es einzig die Identitätskarte und die Krankenkassenkarte. Anlässlich der Impfung wird der Termin für die zweite Impfung im Kantonsspital vereinbart.

Noch tiefe Fallzahlen in Uri

Derzeit sind im Kanton Uri acht aktive Coronainfektionen bekannt. Drei Kontaktpersonen sind in Quarantäne. Derzeit ist ein ausserkantonaler Covid-Patient (ungeimpft) im Kantonsspital in Behandlung. Angesichts der landesweit steigenden Fallzahlen, ist auch in Uri in den kommenden Wochen wieder mit steigenden Infektionszahlen zu rechnen.

Weiterhin gilt: lassen Sie sich impfen

Wer seine Impfung zeitlich genau planen will, kann sich telefonisch im Kantonsspital (Telefon 041 875 50 70) melden und den Termin für die Erstimpfung vereinbaren. Auch das Online-Impfportal www.ur.ch/impfen steht weiterhin allen Urnerinnen und Urnern zur Anmeldung offen.

Dieser Newsletter kann unter https://www.ur.ch/newsletterlink abonniert werden.

Sonderstab Covid-19

Auskünfte an Medienschaffende: Medienstelle Sonderstab COVID-19; Telefon: +41 41 874 3437; E-Mail: medien.corona@ur.ch

MIL OSI