Der dritte Weg aus der DDR: Heirat ins Ausland

Source: Bundeszentrale fur politische BildungGeschichten über das Verlassen der DDR handeln fast immer von einer Flucht oder einer ständigen Ausreise. Hier schildern drei Frauen ihre Erfahrungen mit einem anderen, relativ unerforschten Weg. Sie verließen die DDR, indem sie eine Ehe mit einem Niederländer eingingen, zum Teil waren das Scheinehen. ‚‚Für manche Kunststudentinnen war es ein Hauptziel, einen Ausländer zu heiraten“, nur so öffnete sich die Mauer, beschreibt beispielsweise die Dresdener Malerin Christine Schlegel.

MIL OSI

MIL OSI