Loading…
You are here:  Home  >  Germany - MIL Eurozone OSI  >  Current Article

Sounds of MINT – 10 Jahre Initiative NAT

Published By   /   September 14, 2017  /   Comments Off on Sounds of MINT – 10 Jahre Initiative NAT

MIL OSI

MIL OSI – Source: Koerber Stiftung –

Headline: Sounds of MINT – 10 Jahre Initiative NAT

Zu den Gratulanten gehörte auch Senatorin Katharina Fegebank, Schirmherrin des NAT-Projekts mint:pink, das sich besonders an Mädchen wendet. Anlässlich des NAT-Jubiläums bat Wirtschaftssenator Frank Horch vorab zu einem Empfang in die Körber-Stiftung. Horch war von Beginn an dabei: »Nachwuchssicherung ist Zukunftssicherung – vor allem im technisch-naturwissenschaftlichen Bereich«, so der studierte Schiffbauingenieur und Senator der Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation.
Die Körber-Stiftung koordiniert das NAT-Kuratorium und engagiert sich operativ, etwa als Projektpartner im Mädchenprogramm mint:pink. Als Eröffnungsredner in der Elbphilharmonie betonte Lothar Dittmer, Vorstandsvorsitzender der Körber-Stiftung und Kuratoriumsvorsitzender der NAT, die Relevanz der MINT-Fächer und appellierte an die Jugendlichen: »Kümmert euch um die Funktionsweise und die Macht der Daten! Erforscht, hinterfragt und kontrolliert, wie damit umgegangen wird! Die Grenzen zwischen Technik, Ethik und Demokratie waren noch nie so fließend wie heute. Seid dabei, wenn wir die digitale Gesellschaft entwickeln! Wir brauchen euch und Sie als Problemlöser!«
Das Festprogramm in der Elbphilharmonie war vielfältig und prominent besetzt: von der Techno-Marching-Band MEUTE über den jungen Violinisten Max Biebl und das Junge Orchester Hamburg, den Mädchenchor Hamburg bis Samy Deluxe und DeluxeKidz. Durchs Programm führte Kabarettist und Physiker Vince Ebert und fragte nach den »MINT-Sounds« in der Elbphilharmonie.Pfahlgründung, Stahlkonstruktion, technischer Innenausbau, Akustik: Es steckt eine Menge MINT in diesem Konzerthaus der Superlative.
Sabine Fernau, Geschäftsführerin der NAT, die 2007 mit dem Mathematikprofessor Wolfgang Mackens und dem Ingenieur Helmut Meyer die Initiative ins Leben gerufen hat, nahm die Glückwünsche der Partner aus Unternehmen, Hochschulen, Behörden und Stiftungen entgegen: »Herzlichen Dank an Sie alle, die Sie der NAT schon über viele Jahre zur Seite stehen und danke für Ihr Vertrauen. Nur im Bündnis war es uns möglich, die Breite und Wirkung zu erreichen.«
Auszug aus der Rede von Lothar Dittmer, Vorstandsvorsitzender der Körber-Stiftung

    Print       Email